So verwenden Sie die vertikale Rettungsrutsche für den Bergbau ...

Der Evakuierte hat die volle Kontrolle über die Geschwindigkeit, mit der er absteigt!

So verwenden Sie die vertikale Rettungsrutsche :

 

  • Setzen Sie sich mit Ihren Füßen und Unterschenkeln in der Rutsche auf die Kante am Eintrittspunkt. In diesem Stadium werden Sie spüren, wie die Innenwand der Rutsche Ihre Unterschenkel erfasst

  • Strecken Sie Ihre Beine gegen die Innenwand der Rutsche - Sie spüren einen erheblichen Widerstand

  • Während Sie Ihr Körpergewicht mit den Händen abstützen, senken Sie sich in die Rutsche und halten Sie Ihre Beine ganz gegen die Innenwand der Rutsche gestreckt

  • Sobald Ihre Schultern in der Rutsche sind, drücken Sie Ihre Hände und Arme gegen die Innenwand der Rutsche und beugen Sie Ihre Beine an den Hüften - diese Aktion verlangsamt den Abstieg - indem Sie genügend Druck ausüben, können Sie zum völligen Stillstand kommen (und einfach sitzen Dort!)

  • Entspannen Sie den Druck gegen die Innenwand der Rutsche, um die Rutsche weiter hinunterzufahren

Erhöhen Sie den Druck

= LANGSAM ODER STOPPEN

Entspannen Sie sich Druck

= BESCHLEUNIGEN

Wie das Verti-Scape Fluchtschacht ist gemacht ...

 

Der Verti-Scape Fluchtschacht wird aus drei völlig getrennten und deutlich unterschiedlichen Gewebeschläuchen hergestellt.

Jedes Rohr / jeder Schacht hat seine eigene Funktion und es ist NUR dann, wenn diese drei Rohre / Schächte zusammengebaut sind, ein Fluchtschacht.

  VERTI-SCAPE FLUCHTSCHACHT MONTAGE  

  HINWEIS  

 

Zwischen der AUSSENSCHICHT und der MITTEL / BREMSSCHICHT befindet sich ein Zwischenraum. Auf diese Weise kann die Luft zwischen den beiden Rohren zirkulieren und so die Wärmeübertragung verhindern.

  • Die 'äußere Schicht' der Rettungsrutsche soll den Evakuierten vor Feuer / Flammen und Strahlungshitze schützen - sie hält einer konstanten Temperatur zwischen 550°C und 600°C stand. Die äußere Schicht beginnt sich erst bei 810°C zu verschlechtern.

    DIE AUSSENSCHICHT

  • Die 'Mittel / Bremsschicht' ist die Schicht, auf der das System funktioniert. Es handelt sich um einen elastischen Schlauch mit einem Durchmesser von ca. 300mm in ruhender Form, der sich jedoch auf 600mm ausdehnen kann, wenn sich der Evakuierte durch den Schlauch bewegt.

    DIE MITTEL / BREMSLAGE

  • Die 'Stützrutsche' gibt der Rettungsrutsche die Kraft, das Gewicht der Evakuierten auf ihrem Weg zu halten. In diese Schicht sind Maschen eingenäht, in die ein rostfreies, gewalztes Rohr eingelegt ist. Das Rohr wird dann durch eine Aussparung in der Entfaltungsvorrichtung an Ort und Stelle gehalten.

    DIE STÜTZRUTSCHE

Mining Escape Chutes

Verkaufsanfragen

© 2019 by Mining Escape Chutes.

Alle Rechte vorbehalten.

ABN 78 678 679 552

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Website wurde mit Google Translate übersetzt.

Weiterlesen

Fluchtrutschen -  Leben retten

Die auf dieser Website gezeigten Inhalte und Informationen sind urheberrechtlich geschützt und verbleiben im alleinigen Eigentum von Mining Escape Chutes.

Mining Escape Chutes

Hauptbüro